SARA MCLOUD - Hide your heart

Lautstärke in allen Facetten
Sie ist jung, unbekümmert, neugierig, talentiert – und hat eine grosse Stimme! Sara McLoud singt seit dem Kindergartenalter, mit wachsender Begeisterung. Seit ein paar Jahren schreibt die Aargauerin auch eigene Songs. Von Stilgärtlein hegen und pflegen will McLoud nichts wissen, es darf ruhig wild wuchern, von deftigem Punkrock bis hin zu country-infisziertem Sin-ger/Songwriter-Handwerk. Zu hören ist diese enorme Bandbrei-te auf Sara McLouds Debütalbum „Hide Your Heart“. Ihr Herz mag die 20-Jährige verstecken, ihre Stimme glücklicherweise nicht. Gut so!
Dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, trifft auch im Fall von Sara McLoud zu. Ihr Vater, der Singer/Songwriter Charlie Midnite, den Szene-Insider von seiner Tätigkeit mit Poker Alice, Charlie & The Midnite Creepers oder Andy Martin her kennen. Vater und Tochter als Team, kann das gutgehen? Zicken-Terror versus sturer Traditionalist? Könnte man meinen, aber Sara weiss sehr genau, was sie will. Die Aufgabenteilung ist aber klar: Tochter Sara McLoud schrieb den Hauptharst der Songs von „Hide Your Heart“, während der Vater für die Arrangements und die Gitarrenarbeit zuständig war. Die Produktion teilten sich Midnite und Chris Heule (Coal). Zusätzliche musikalische Mit-streiter sind Mr. Blaze und René Hunziker (beide ex-Poker Alice) und die beiden Amerikaner Scott Neubert und Jason Roller.
Das schweizerisch-amerikanische Team konnte aus dem Vollen schöpfen. Sara McLoud & Co. haben es glücklicherweise unterlassen, sich musikalische und stilistische Scheuklappen aufzusetzen. Vorwärts treibender Punk’n’Pop („Rock That Spring“) trifft auf eingängigen Pop mit Radio-Appeal („Lost“, „Hide Your Heart“), dezenter Blues steht gleichbedeutend mit einer Folkballade, countryfiziertem Folkrock („Autumn Blues“) und quecksilbrigem Girlie-Powerpop („Girls Like Boys“). Es war eine bewusste und natürliche Entscheidung, alle Facetten von Sara zu zeigen. Ausserdem passen sowohl härtere Gitarren als auch eine Mandoline oder Fiddle perfekt zu Saras ausdrucks-starker, schon erstaunlich gefestigter Stimme. Das Konzept von Lautstärke in allen Facetten geht perfekt auf.
Mit ihren 20 Jahren ist Sara McLoud alles andere als eine New-comerin. Die Kantonsschülerin hat 2009 den „Acoustic Song Contest“ und den „Winterrock“-Contest gewonnen, hat bei „Kids On Stage“ mitgewirkt und rockte schon im Hochybrig, im Stadt-hofsaal Uster und in der Bärenmatte Suhr. Ausserdem schaffte es Sara McLoud mit „Lost“ in die Schweizer Endrunde zum Eurovision Song Contest 2011. Ein schöner Anfang, der Höhenflug darf mit „Hide Your Heart“ gerne anhalten!
Es bleibt zu hoffen, dass Sara der Musikwelt treu bleibt und viele Alben folgen lässt.

CD lieferbar ab 13. Juli 2012

mehr Infos unter: www.saramcloud.ch
  


 
Best.Nr. ES 73804
SFR 19.90
Schweiz: inkl. 7.7% MwSt.

ab Bestellwert Sfr. 50.00 portofrei

zurück »